UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

Mir fällt ein: Eltern der Kriegsgeneration haben es (zu!) gut gemeint, wir (Jg 64 plus Plus/Minus 10 Jahre Generation!) sind verzogen und unsere Kinder wurden Opfer dieser antiautoritären Erziehung, weil sie missbraucht wurde in “tu was Du willst, ich schau Dir zu und laber Dir einen Knopf ans Ohr, wenn Du fehlgeleitet sein könntest, nachdem ich das in den Selbsthilfegruppen und mit Papa in der Teestube ausdiskutiert habe und einen Kranz darum getanzt habe.”

Ja, da sind wir nun alle gelandet, haben etwas antiautoritär länger zum Verstehen gebraucht und kapieren erst jetzt, dass die Sackgasse Zerstörung unsere Heimatstrasse mit Zuhause war!

Will sagen: Angst und Schmerz Erziehung: SCHEISSE!

Erfahrungen lehren, Grenzen setzen, aus Fehlern erfahrend LERNEN UND REDEN wunderbar!

Das fällt mir zu diesem Bild ein.

Und:

Ich gehe jetzt raus, letzte Sommerkräuter und Blumen genießen, pflücken, trocknen…

❤️😘❤️

©®CWG.29.08.2014

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

Mir fällt ein: Eltern der Kriegsgeneration haben es (zu!) gut gemeint, wir (Jg 64 plus Plus/Minus 10 Jahre Generation!) sind verzogen und unsere Kinder wurden Opfer dieser antiautoritären Erziehung, weil sie missbraucht wurde in “tu was Du willst, ich schau Dir zu und laber Dir einen Knopf ans Ohr, wenn Du fehlgeleitet sein könntest, nachdem ich das in den Selbsthilfegruppen und mit Papa in der Teestube ausdiskutiert habe und einen Kranz darum getanzt habe.”

Ja, da sind wir nun alle gelandet, haben etwas antiautoritär länger zum Verstehen gebraucht und kapieren erst jetzt, dass die Sackgasse Zerstörung unsere Heimatstrasse mit Zuhause war!

Will sagen: Angst und Schmerz Erziehung: SCHEISSE!

Erfahrungen lehren, Grenzen setzen, aus Fehlern erfahrend LERNEN UND REDEN wunderbar!

Das fällt mir zu diesem Bild ein.

Und:

Ich gehe jetzt raus, letzte Sommerkräuter und Blumen genießen, pflücken, trocknen…

❤️😘❤️

©®CWG.29.08.2014

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

Mir fällt ein: Eltern der Kriegsgeneration haben es (zu!) gut gemeint, wir (Jg 64 plus Plus/Minus 10 Jahre Generation!) sind verzogen und unsere Kinder wurden Opfer dieser antiautoritären Erziehung, weil sie missbraucht wurde in “tu was Du willst, ich schau Dir zu und laber Dir einen Knopf ans Ohr, wenn Du fehlgeleitet sein könntest, nachdem ich das in den Selbsthilfegruppen und mit Papa in der Teestube ausdiskutiert habe und einen Kranz darum getanzt habe.”

Ja, da sind wir nun alle gelandet, haben etwas antiautoritär länger zum Verstehen gebraucht und kapieren erst jetzt, dass die Sackgasse Zerstörung unsere Heimatstrasse mit Zuhause war!

Will sagen: Angst und Schmerz Erziehung: SCHEISSE!

Erfahrungen lehren, Grenzen setzen, aus Fehlern erfahrend LERNEN UND REDEN wunderbar!

Das fällt mir zu diesem Bild ein.

Und:

Ich gehe jetzt raus, letzte Sommerkräuter und Blumen genießen, pflücken, trocknen…

❤️😘❤️

©®CWG.29.08.2014

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

Mir fällt ein: Eltern der Kriegsgeneration haben es (zu!) gut gemeint, wir (Jg 64 plus Plus/Minus 10 Jahre Generation!) sind verzogen und unsere Kinder wurden Opfer dieser antiautoritären Erziehung, weil sie missbraucht wurde in “tu was Du willst, ich schau Dir zu und laber Dir einen Knopf ans Ohr, wenn Du fehlgeleitet sein könntest, nachdem ich das in den Selbsthilfegruppen und mit Papa in der Teestube ausdiskutiert habe und einen Kranz darum getanzt habe.”

Ja, da sind wir nun alle gelandet, haben etwas antiautoritär länger zum Verstehen gebraucht und kapieren erst jetzt, dass die Sackgasse Zerstörung unsere Heimatstrasse mit Zuhause war!

Will sagen: Angst und Schmerz Erziehung: SCHEISSE!

Erfahrungen lehren, Grenzen setzen, aus Fehlern erfahrend LERNEN UND REDEN wunderbar!

Das fällt mir zu diesem Bild ein.

Und:

Ich gehe jetzt raus, letzte Sommerkräuter und Blumen genießen, pflücken, trocknen…

❤️😘❤️

©®CWG.29.08.2014

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

Mir fällt ein: Eltern der Kriegsgeneration haben es (zu!) gut gemeint, wir (Jg 64 plus Plus/Minus 10 Jahre Generation!) sind verzogen und unsere Kinder wurden Opfer dieser antiautoritären Erziehung, weil sie missbraucht wurde in “tu was Du willst, ich schau Dir zu und laber Dir einen Knopf ans Ohr, wenn Du fehlgeleitet sein könntest, nachdem ich das in den…

View On WordPress

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

Mir fällt ein: Eltern der Kriegsgeneration haben es (zu!) gut gemeint, wir (Jg 64 plus Plus/Minus 10 Jahre Generation!) sind verzogen und unsere Kinder wurden Opfer dieser antiautoritären Erziehung, weil sie missbraucht wurde in “tu was Du willst, ich schau Dir zu und laber Dir einen Knopf ans Ohr, wenn Du fehlgeleitet sein könntest, nachdem ich das in den…

View On WordPress

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

Mir fällt ein: Eltern der Kriegsgeneration haben es (zu!) gut gemeint, wir (Jg 64 plus Plus/Minus 10 Jahre Generation!) sind verzogen und unsere Kinder wurden Opfer dieser antiautoritären Erziehung, weil sie missbraucht wurde in “tu was Du willst, ich schau Dir zu und laber Dir einen Knopf ans Ohr, wenn Du fehlgeleitet sein könntest, nachdem ich das in den…

View On WordPress

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

UMWELTZERSTÖRUNG, TIERQUÄLEREI, KRIEGE?!

Mir fällt ein: Eltern der Kriegsgeneration haben es (zu!) gut gemeint, wir (Jg 64 plus Plus/Minus 10 Jahre Generation!) sind verzogen und unsere Kinder wurden Opfer dieser antiautoritären Erziehung, weil sie missbraucht wurde in “tu was Du willst, ich schau Dir zu und laber Dir einen Knopf ans Ohr, wenn Du fehlgeleitet sein könntest, nachdem ich das in den…

View On WordPress

SCHWEIN ODER NICHT SCHWEIN, DAS IST HIER DIE FRAGE?!

SCHWEIN ODER NICHT SCHWEIN, DAS IST HIER DIE FRAGE?!

Ein Film ging um: Hähnchen-Küken werden in drei Sekunden

GESCHREDDERT!

Eine Diskussion ging darauf hin los, die in Kämpfen zwischen Extremisten der Fleischfresser und Gegenextremisten der Veganer endete.

Doch was blieb von der an sich verabscheuungswürdigen Tötung zum Scheinwohl der menschlichen Völlerei?

NUR EIN THEMA UM WEITERE GRABENFRONTEN ZU SCHAFFEN UND WEITERE EXTREME!

Auffällig dabei:

Veganer tragen Lederschuhe und essen Nervengift verseuchtes Pestizidgemüse, das nachweislich auf Langzeitfolgen, genannt auch Massenmord auf Raten deutet oder bestenfalls mit Insekten tötenden Jauchen gezüchtet wird — und Fleischfresser sind auf Bio oft eingestellt, weil Bio zwar nicht existiert in heutigen Umweltverschmutzungs-Verhältnissen, aber es besser für das Ethik und Moral Gespräch am Stammtisch oder am Rotasche verstrahlten Tennisplatz kommt, während man dort ihre schicken Plastik Pizzen mit aussterbendem Thunfisch und/oder Antibiotikum und Farbstoff angereichertem Scheibchen von der Salami neben dem Plastikkäseersatz schlabbert mit einem kleinen Piccolöchen….

Das alles ist auch seeeehr vernunftbetont ….

Goddogoddogoddchen, Leute, eines ist klar: Schmerzen sind Scheisse, töten ist Scheisse, Zanken ist Scheisse!

Das Ding ist, jeder meint im Recht zu sein auf seine Weise und paradoxerweise ist das ja aus eigener Sicht oft, immer öfter so!

Einigung wird es in der Welt wohl nie geben, allein schon deshalb!

Diktatorisch etwas verbieten, was der Andere nicht will ist ebenso Kappes.

Also was tun?

Richtig!

Extreme vermeiden, in der Mitte treffen und es Schritt für Schritt besser machen, gemeinsam!

Kanibalen haben es auch geschafft, uns nicht mehr gegenseitig zu fressen…

Also werden wir auch einen Weg finden, keine Mitwesen mehr genüsslich zu futtern. Sicher!

Nur bis dahin müssen wir friedvolle Wege finden, die aushaltbar sind für alle, sonst gibt’s Fronten und somit Menschenkriegsgemetzel wenns eskaliert 😓.

Wer will das alles???

KEINER!

Und wer es doch will, kann sich ja freiwillig melden, um in diesen oben abgebildeten Seelenvernichter zu steigen, um als besseres Küken Hähnchen, oder Schaf oder Schwein oder Mensch nochmal von vorn zu beginnen!

Herrschaftszeiten, was hat Eure Diskussion außer noch härteren Gegenfronten gebracht?

Ne, ne… NIX!

Wollte das die eine oder andere Seite?

Wie wäre es mit Gemeinsamkeiten finden, um diese zu stärken?

Wie wäre es mit Veganer/Vegetarier Rezepten oder gemeinsamem Kochen in diesem Sinne, so dass das Ganze hier noch SINN MACHT? Denn nur was man nicht kennt, kann Angst machen, was man kennenlernt kann man hingegen lieben lernen!

Und gedenkt dabei der Viecher, die ihr so ekelhaft hier habt sterben sehen!

Aber fallt nicht von einem Extrem ins nächste: Ausgleich bringt Harmonie, nicht Extrem, dass zerreißt oder lässt uns auf die Schnute fallen!

Ggf. schon verstorbene Tiere nutzen… Erst mal… Als Lederlieferant OHNE TÖTEN. Ausprobieren, tun, forschen…

Alternativen zu Leder: Filz z B ? Erfindet gemeinsam Neues, das keine Schadstoffe oder Schmerz beinhaltet! Auch LEBENSMITTEL ohne Schadstoffe wären doch schon ein Schritt…

Das wäre es doch!

Schritt für Schritt…

ES LIEGT AN DIR UND MIR… 😉

In diesem Sinne denk mit und guten HUNGER!

Quelle:

©®CWG, Claudia Weidt-Goldmann, Breuna-Wettesingen, Nordhessen, Germany, 28.08.2014.

http://www.denkmaldenkbar.wordpress.com
http://www.gedankenblumen.wordpress.com

und meine Facebook Gruppe/Seite:

„DENK-BAR?! – Dichter, Denker, Philosophen, Humoristen, Poeten, Lebenskünstler“

WILLKOMMEN!

SCHWEIN ODER NICHT SCHWEIN, DAS IST HIER DIE FRAGE?!

SCHWEIN ODER NICHT SCHWEIN, DAS IST HIER DIE FRAGE?!

Ein Film ging um: Hähnchen-Küken werden in drei Sekunden

GESCHREDDERT!

Eine Diskussion ging darauf hin los, die in Kämpfen zwischen Extremisten der Fleischfresser und Gegenextremisten der Veganer endete.

Doch was blieb von der an sich verabscheuungswürdigen Tötung zum Scheinwohl der menschlichen Völlerei?

NUR EIN THEMA UM WEITERE GRABENFRONTEN ZU SCHAFFEN UND WEITERE EXTREME!

Auffällig dabei:

Veganer tragen Lederschuhe und essen Nervengift verseuchtes Pestizidgemüse, das nachweislich auf Langzeitfolgen, genannt auch Massenmord auf Raten deutet oder bestenfalls mit Insekten tötenden Jauchen gezüchtet wird — und Fleischfresser sind auf Bio oft eingestellt, weil Bio zwar nicht existiert in heutigen Umweltverschmutzungs-Verhältnissen, aber es besser für das Ethik und Moral Gespräch am Stammtisch oder am Rotasche verstrahlten Tennisplatz kommt, während man dort ihre schicken Plastik Pizzen mit aussterbendem Thunfisch und/oder Antibiotikum und Farbstoff angereichertem Scheibchen von der Salami neben dem Plastikkäseersatz schlabbert mit einem kleinen Piccolöchen….

Das alles ist auch seeeehr vernunftbetont ….

Goddogoddogoddchen, Leute, eines ist klar: Schmerzen sind Scheisse, töten ist Scheisse, Zanken ist Scheisse!

Das Ding ist, jeder meint im Recht zu sein auf seine Weise und paradoxerweise ist das ja aus eigener Sicht oft, immer öfter so!

Einigung wird es in der Welt wohl nie geben, allein schon deshalb!

Diktatorisch etwas verbieten, was der Andere nicht will ist ebenso Kappes.

Also was tun?

Richtig!

Extreme vermeiden, in der Mitte treffen und es Schritt für Schritt besser machen, gemeinsam!

Kanibalen haben es auch geschafft, uns nicht mehr gegenseitig zu fressen…

Also werden wir auch einen Weg finden, keine Mitwesen mehr genüsslich zu futtern. Sicher!

Nur bis dahin müssen wir friedvolle Wege finden, die aushaltbar sind für alle, sonst gibt’s Fronten und somit Menschenkriegsgemetzel wenns eskaliert 😓.

Wer will das alles???

KEINER!

Und wer es doch will, kann sich ja freiwillig melden, um in diesen oben abgebildeten Seelenvernichter zu steigen, um als besseres Küken Hähnchen, oder Schaf oder Schwein oder Mensch nochmal von vorn zu beginnen!

Herrschaftszeiten, was hat Eure Diskussion außer noch härteren Gegenfronten gebracht?

Ne, ne… NIX!

Wollte das die eine oder andere Seite?

Wie wäre es mit Gemeinsamkeiten finden, um diese zu stärken?

Wie wäre es mit Veganer/Vegetarier Rezepten oder gemeinsamem Kochen in diesem Sinne, so dass das Ganze hier noch SINN MACHT? Denn nur was man nicht kennt, kann Angst machen, was man kennenlernt kann man hingegen lieben lernen!

Und gedenkt dabei der Viecher, die ihr so ekelhaft hier habt sterben sehen!

Aber fallt nicht von einem Extrem ins nächste: Ausgleich bringt Harmonie, nicht Extrem, dass zerreißt oder lässt uns auf die Schnute fallen!

Ggf. schon verstorbene Tiere nutzen… Erst mal… Als Lederlieferant OHNE TÖTEN. Ausprobieren, tun, forschen…

Alternativen zu Leder: Filz z B ? Erfindet gemeinsam Neues, das keine Schadstoffe oder Schmerz beinhaltet! Auch LEBENSMITTEL ohne Schadstoffe wären doch schon ein Schritt…

Das wäre es doch!

Schritt für Schritt…

ES LIEGT AN DIR UND MIR… 😉

In diesem Sinne denk mit und guten HUNGER!

Quelle:

©®CWG, Claudia Weidt-Goldmann, Breuna-Wettesingen, Nordhessen, Germany, 28.11.2014.

www.denkmaldenkbar.wordpress.com
www.gedankenblumen.wordpress.com

und meine Facebook Gruppe/Seite:

“DENK-BAR?! – Dichter, Denker, Philosophen, Humoristen, Poeten, Lebenskünstler”

WILLKOMMEN!