Die Sache stinkt zum Himmel!!!


Jetzt ist es kein Atom-Jod-Gau, jetzt ist es „nur“ ein Pharma-Gau und wird verharmlost und herunter gespielt mit einer „Entwarnung“,  weil die Verstrahlung, Verseuchung, Lebensgrundlagen-Zerstörung ja „nur“ mal wieder von der Chemie bzw. der Pharmaindustrie kommt.


Wie lang lassen die herrschenden der Länder als angebliche Vertreter ihrer Wähler noch die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen durch giftige Schadstoffe in jeder Form und in jeder Verarbeitung und Verwendung überhaupt zu in Zeiten, wo man wissenschaftlich bewiesen hat, dass das Beimengen des harmlosesten Stoffes zu nur einem anderen schon toxische Ergebnisse und somit auch in der Masse an Möglichkeiten heutzutage auch Reaktionen herbeiführt?


Reichen denn die sterbenden Bäume, sterbenden Insekten, Vergiftungsfolgeerkrankten Umweltpatienten nicht, als Beweismittel und Indikator, dass es schon längst 5 NACH 12 Uhr ist??? 


Zitat:


 „Die französische Atombehörde gibt Entwarnung: Die deutlichen Jod-131-Werte, die vergangene Woche in ganz Europa gemessen wurden, dürften weder von einem Atomtest noch einem Atomunfall kommen, sondern von einer pharmazeutisch-medizinischen Einrichtung.“ 


Ausarbeitung: Aida Infante


Quelle: 


https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/02/23/radioaktivitaet-in-europa-mit-von-pharma-oder-medizin-einrichtung/

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s