Studie: Farmen könnten #Pestizide ganz weglassen – ohne Verluste – #Farms could slash #pesticide use without losses, research revealsEndlich der Beweis: Eine Studie zeigt, dass beinahe alle Farmen den Einsatz von Chemikalien drastisch einschränken könnten, sogar ganz darauf verzichten – eine große Infragestellung der milliardenschweren Pestizidindustrie.
Als die Agrochemiekonzerne die Saatgutfirmen aufkauften, was eigentlich durch Anti-Trust-Gesetze verhindert werden sollte, versprachen sie, dass sie im Falle einer Abmilderung der Gesetze dürreresistente Getreidesorten und insektenresistente Früchte durch ihr Kapital und ihre Forschung entwickeln würden. Das war nichts weiter als eine Lockvogeltaktik: Die Forschung über genmanipulierte Organismen (GMO) hat nur zum Verkauf von noch mehr Ackergiften geführt.
Lesen Sie hier und bitte teilen, damit die Landwirte es auch erfahren: 
https://netzfrauen.org/2017/04/13/51548/
#Netzfrauen DANKE, NF! Danke, Doro! 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s