WAS BEDEUTET DIE VERGIFTUNGSFOLGEERKRANKUNG ME ODER AUCH CFS?

http://cdn-storage.br.de/iLCpbHJGNL9zu6i6NL97bmWH_-by/_AJS/_ArG_AkG_71S/161212_1005_Notizbuch_Soviel-mehr-als-nur-muede—Leben-und-Ueber.mp3

Fleisch oder nicht Fleisch?! 

Fleisch oder nicht Fleisch?

Ich esse kaum noch Fleisch. Geruch und Gedanken ekeln mich. Aber schon bevor ich Hühner als Gartenhelfer und Eierleger in meinem Hortus-Wildgarten einziehen ließ! 

Milch, Käse, Joghurt, Eier, die „Früchte“ der Tiere ja, das geht noch und ich nehme als Vergiftungsfolgeerkrankte endlich einmal zu! 

Wenn ich Gelüste auf Fleisch oder Meeresfrüchte bekomme, reicht ein Happen und ich schmecke nur künstliches auf der Zunge wie Pökelsalz, Salzwasser, Antibiotikum, einen Plastik ähnlichen Geschmack. 

Aber ich bedaure es nicht. Wundere mich, dass ich nur mit leckerer Soße das tote Zeug dann runter bekomme.

Ich denke, mein Körper weiß, dass er diesen mittlerweile künstlichen, oder eben tierischen „Code“ nicht knacken kann zum Verstoffwechseln, daher nimmt er nur die Masse als Füllstoff wahr und spaltet nur das, was am genialsten der Natur künstlich kopiert und somit fehlgeleitet bzw. informiert (codiert!) wurde und langfristig daher krankmachend und zerstörend gefährlich ist. 

Der Rest wandert sozusagen auch in die Depots, also Lager und wird von Fett ummantelt, oder landet in der Tonne, in dem Falle im Darm, der sich durch Schadstoffe meist eh offen für alles, diesen Müll dann auch noch in sich versucht aufzunehmen und erneut in den Körper und das Hirn zu schleusen. 

Die fatalste Geschichte, denn dieser durchlässige Darm ist durch Antibiotika und nicht durch Probiotika (für das Leben, nicht gegen das Leben), dann meist als Hilfsmittel wegen der ausgelösten Vergiftungsfolgeerkrankungen der Schadstoffe aus Nahrung und Umwelt doppelt anfällig, durchlässig und/oder geschwächt und es geht immer tiefer den Bach hinunter gesundheitlich und kräftemässig sowieso.

Der Körper schaltet auf Hochtouren um sich mit Entzündungen und Verschleimungen, Eiter oder Blut zu wehren und zu erneuern! Schmerz ist da nur das erste Signal! Ermüdung und wesensveränderung die logische, erschöpfte Folge!

– Ebenso verhält es sich ja auch mit künstlicher und natürlicher Medizin! Es dauert, bis ein Depot angeschafft wurde bei der Naturheilmittel Gabe, aber es kommt irgendwann sanft an. Die künstliche Medizin gaukelt vor, wird radikal schnell und massiv eingelagert und gibt Signale die aber nicht langfristig verstanden werden und Mängel oder Überschüsse werden erschaffen und Nebenwirkungen entstehen. 

Zurück zum Füllstoff künstliche Nahrung, statt Nährstoffe und Informationen in dem ursprünglichen und somit reichen Lebensmittel, oder eben an toten Füll-Reststoffen, die dann auch diese dann noch degeneriert durch chemisch-physikalische Veränderungen (Microwelle, Zusatzstoffe…) in den Körper gelangen und nimmt dieses dann derart notgedrungen, oft in Eile, ungenügend mit spaltenden Enzymen durch langsames, gründliches Kauen und Einspeicheln verschlungen, auf. 

Fettzellen isolieren Schadstoffe als Schutzmechanismus, oder, wenn auch das gestört ist, gelangen die chemischen Reststoff-Gifte eben dann sogleich überall hin und zerstören langfristig ihren Durchgangsbereich und mehr Areal, oder es flutscht gleich einfach nur alles an Füllstoff-Nahrung durch den Verdauungsapparat, ohne jeglichen Nutzen, aber viel körperlicher und geistiger Anstrengung. Oxidativer, also wiederum zerstörender Stress in den einzelnen Zellen und Mitochondrien, den Helfern an Stoffwechselprozessen in der Zelle entsteht mit zusätzlichem schädlichen Sauerstoffabbau und somit Alterung der einzelnen Körperzellen bei ihrer Schwerstarbeit. Zu Tode irgendwann quasi malocht. 

Letzteres ist bei mir der Fall plus Einlagerungen von Schadstoffen und deren Vergiftungs-Symptomen. Kurzfristig helfen da freie Radikalfänger als Antioxidanzien wie Ursaft von Heidelbeeren, Vitamin C, falls man das noch verträgt. Doch so fehlgeleitet geht oft auch das nicht immer gut und Unverträglichkeit oder Allergien gaukeln das nächste Szenario dieser fatalen Fehler-Codes vor.  

Daher ist geistige und körperliche Nahrung in natürlichster, jedoch genetisch, technisch wie chemisch unveränderter Form, höchstens gut erwärmt, aber nicht verkocht, gut mit Kräutern statt mit Aromaten gewürzt und wirklich bis zum letzten Schritt unbelastet an Schadstoffen (also selbst erkrankt und zerstört!), das beste, was Du Deinem Körper antun kannst! 

Wer diätisch oder aus Lust und Laune abnehmen möchte, sollte das tunlichst sehr, sehr langsam tun, um die Fettzellen nicht zu schnell mit ihren Giften, noch dazu ohne Chelatbildner (Schadstoff Transporteure) im Körper freizusetzen und da erneut Schäden anzurichten und noch mehr Fettzellen anzuregen, helfen zu wollen.

Langsames, sehr stetiges Abnehmen durch lebendige (nicht lebende 🤣!) Kost mit viel gutem Getränk als Transporter-Medium und als eine angemessen große Nahrungsmittel-Portion im Verhältnis zu Leistung und Bewegung, sowie dem Alter angepasst und auf mehrere Mahlzeiten verteilt, liegst Du dann derart eher auf der Gewinnerseite.

So ähnlich geht es da zum Beispiel auch mit dem Gedankengang zum Essen was Güte und Geschwindigkeit des Genusses angeht in der Slow Food Bewegung. Genuss ist da mit der Langsamkeit und Lebensmittelqualität wenigstens schon mal ein Muss. Löblich also!

Weißmehl, Hefe, Zucker, Alkohol, Schweinefleisch reduziert, dazu noch von außen Strahlungen, Elektrosmog, Rauch und Duftstoffe weg lassen und Du bist mit wenig aber regelmäßigen Spaziergängen in frischer Luft und mit guten Gedanken, Gesprächen, Aktivitäten, mal passiv genießend, mal aktiv erlebend durch eigene Aktion, auf dem Weg der Genesung. 

Krankheit, die dann als natürlicher Entwicklungsschritt, als Ruhephase, oder natürliche Auslese, oder wegen des Älterwerdens, wird dann der einzige, zu lindernde, aber vor allem nicht mehr sinnlose Gesundheitsverlust des Körpers und des Geistes sein. Diesen erträglich zu gestalten ist Sinn der Lebenskunst. 

Wie immer ist das „nur“ meine bauchgefühlte Sicht und aktuelle Meinung aus Erfahrung, mit der ich persönlich aber besser lebe, denn Verzicht bedeutet in diesem Falle nicht Rückfall ins Mittelalter, sondern bewusste Entscheidung zum Reduzieren, zum Dosieren und individuell optimierten Konsum von Körper und Geist. 

Verzicht bedeutet daher für mich, Lebensqualität und Klarheit zurück zu erlangen! Die Schleier fallen, das Leben bietet mir Erfahrung und Entwicklung. Nicht mehr und nicht weniger.

Oder einfach nur „be free, to be free!“ 

Natur ist das einzige, was uns erhält! 

Daher erhalte, schütze und erschaffe Du täglich Schritt für Schritt eine derart positiv gesinnte, lebendige Zeit in und mit der Natur! 

Nimm Dir Zeit und nicht das Leben, denn in der Ruhe liegt die Kraft! 

18.01.2016©®CWG. 

Danke NF!!!

Aha; Na also: Geht doch…

… wann kommt der totale Abzug von jeglichen Pestiziden?

Bahnbrechende Studie zeigt: Das Herbizid Roundup verursacht bei kleiner Dosierung Lebererkrankungen-Groundbreaking Study Shows Roundup Herbicide Causes Liver Disease at Low Doses – netzfrauen– netzfrauen

https://netzfrauen.org/2017/01/17/roundup/

ABSCHIED

ABSCHIED UND NEUANFANG



Die WordPress, Tumblr, G+, VK, Facebook Seiten und Gruppen:


1. SIVE ULGS – ©®CWG


2. BIOENERGIEDORF KREATIV …- ©®CWG 


3. RADIO DENK-MAL?! – ©®CWG 


4. REZEPTE BASTELEIEN UPCYCLING HEILMITTEL TAGESGERICHT 


5. WALDWANDERKUNST


6. CLAUDIA WEIDT-GOLDMANN 


sind bis auf Weiteres nur noch Info-Archiv bzw. werden übertragen und/oder gelöscht! 


Wer weiterhin an den Themen interessiert ist, begebe sich bitte zu den Seiten und Gruppen bei o. g. Foren und deren Hauptseiten hier:


http://www.pestizidfreieregion.wordpress.com


http://www.oculiauris.wordpress.com


http://www.gefluegelgefluester.wordpress.com


PRIVAT


http://www.cwghortus.wordpress.com



Vielen Dank für Eure Treue! 


Auf Widersehen-Hören und eine erholsame, gute Zeit! 


Be free to be free!


NATUR IST DAS EINZIGE WAS UNS ERHÄLT! 


©®CWG, 13.01.2017

Ein besserer Tag, eine bessere Welt in Sicht?! — GEDANKENBLUMEN DER CLAUDIA WEIDT-GOLDMANN – ©®CWG

Ein besserer Tag, eine bessere Welt in Sicht?! Die Leute im Dorf sagen plötzlich: “Stallpflicht, das ist das Bekloppteste, was man sich einfallen lassen konnte und eine Qual für die Tiere! Der Mensch steckt sich auch mit allem möglichen trotzdem an, wenn er auch im Haus bleibt!” Bisher waren sie fast allesamt die Fraktion der […]

über Ein besserer Tag, eine bessere Welt in Sicht?! — GEDANKENBLUMEN DER CLAUDIA WEIDT-GOLDMANN – ©®CWG

Was hast Du eigentlich?!

Was hast Du eigentlich?

Ok, die Fragen häufen sich hier. Daher mal wieder eine Antwort und das auf die Schnelle, denn meine Internet Reduzierung nehme ich ernst! Behaltet also den Sinn im Auge, nicht die schnell dahin getippten Rechtschreibfehler, denn ich werde nicht korrigieren, nur tippen und weg. Denn meine Zeit ist zu kostbar, um sie mit virtueller Zeit zu töten!

So, MCS, CFS, Colitis, etc…. wie kam das als Kind bis heute…

Schnelle Antwort anhand der Fibromyalgie (ein Zustand mit Entzündung und Schmerzen, die heutige Ärzte nicht mehr gelehrt bekommen oder nur mit Halbwissen betraut werden, weil die Wahrheit wie früher benannt und gewusst, zu teuer wäre!) von mir als EINE Symtomeekrankung als Folge von Schadstoff Vergiftungen:

Fibromyalgie ist unter vielen anderen Erkrankungen entstanden bei mir durch Pestizide, die meine Fähigkeit der körpereigenen Entgiftung vernichtet haben. (Auch andere toxische Schadstoffe wie Blei, Quecksilber, Cadmium, Nickel, Kobalt, Formaldehyd, Chlor(gase), Lösungsmittel, Weichmacher, Duftstoffe, etc. können das!). Diverse Krankheitsymptome habe ich daher in meinem Leben schon gehabt, die dann zu diesen (eigentlich in Wahrheit) Vergiftungssymptomen noch mit wiederum zusätzlich belastenden (vergiftenden) Medikamenten versucht wurden, zu „heilen“.

Erst nach sicherer mehrfacher medizinischer Diagnostik und individuell auf mich jeweils abgestimmte über Jahre nun sanfte, natürliche, Entgiftung und Aufbau des Mangels (durch Schadstoffe und deren noch viel schlimmere Potenzierung durch Schadstoff-Vermischungen in Lebensmitteln, Raumluft, Umweltgifte der Luft, Duft-/Farb-/Konservierungsstoffe in allem und noch dazu Ausgasendes in z. B. Laminat, Plastik etc… ….) wurde Linderung und Stabilisierung erreicht. Einige „chronische Erkrankungen“ waren durch Schadstoff Meidung und achtsame Lebensweise/Lebensmittel plötzlich „verschwunden“ und tauchen bei Nichtachtung früher oder später wieder auf (z b Darmbluten, Epilepsie ähnliche, Messbare Störungen des Gang und Sprach Verhaltens), Hörstörungen, Sehstörungen, Sprachstörungen, Konzentration und Merkfähigkeit, angebliche Depression, die nur akut bei Intoxikation (Vergiftung durch bestimmte Schadstoffe) ausgelöst wird. 

Die Seele und Psyche spielt dabei nur die zweite, wenn auch fatale Rolle:

Stress triggert quasi das Geschehen an (verstärkt es!). Aber das ist bei jeder „Krankheit“ wie auch Vergiftung so, da die Oxidative Phase der Mitochondrien (Zellen könnte man auch sagen, ist aber falsch nach meiner erworbenen Erkenntnis) dadurch stark gestört ist und es zu diesen Fehlern bzw. zu vermehrtem Verschleiß (Stress) kommt. 

Das hat aber nichts mit dem äußeren Stressbild zu tun, das wir landläufig haben, sondern das ist auch nur eine Folge dieser Biochemie! 

Also Meiden von Schadstoffen ist das A und O und jeder Verzicht bringt da Lebensqualität zurück!

Zwar wird es nicht mehr gänzlich verschwinden, da zu viel der entzündeten Muskeln und Nerven etc. in Mitleidenschaft gezogen wurden und Meiden ist leider nicht immer möglich, da es ja auch viel von außen (Duftstoffe in allem und jedem per Nanpartikeln mit ihren toxischen Fähigkeiten zu Anhaftungen und in den Körper dringen), Rauch aus Auspuff, Kamin, Schlot, Raucher…. die Inhaltsstoffe darin, wie auch in Duftstoffen gehen in die Hunderte und sind allein schon von der Chemie als giftig bekannt, im Mix also früher oder später fatal!). 

Wobei auch Allergien, Schmerzen, Unverträglichkeiten, Blutungen, Entzündungen immer eine Warnung sind, dass etwas falsch ist und nicht passt und dann daraus Mängel oder Überschüsse entstehen biochemisch, die eben Symptome derart verursachen.

Also auch da gilt, wie bei den Tieren noch üblich:

Ursachen herausfinden, abstellen und Schäden sanft bereinigen und Ursachen nun achtsam meiden. 

Hört sich schwierig an, ist aber mit der Zeit Routine und Alltag.

Zungebrennen, Nasenbluten, Hüsteln, Triefnase, Schwindel, Kopfschmerz, Juckreiz, Ohrendruck, Heiserkeit, Sehschwankungen, Unkonzentriertheit, Worfindungsstörungen, Zittern, Stolpern sind nun immer Wegweiser eines ZU VIEL. Das ist nun mein Indikator als Symptom um unbedingt und schnellstens zu handeln bzw zu unterlassen um den Zellen eben keinen zusätzlichen schmerzhaft entzündlichen Reiz zu geben!

Das ist alles!

C.

Daher mein Einsatz für die Natur und der Aufbau, die Erhaltung und der Schutz von Naturkreisläufen und der Weg in eine Welt ohne Pestizide: PESTIZIDFREIE REGION! Oder eben gern auch mit Deiner Hilfe und Vernetzung von Gleichgesinnten Hand in Hand: 

EINE PESTIZIDFREIE WELT! 

Wir können in Wahrheit von den Tieren und den Pflanzen/Bäumen durch Beobachtung noch sehr viel lernen, statt sie zu unterdrücken! Aber wir verstehen ihre Sprache nicht… 

Die etwas anderen Weihnachtsgedanken!

Die etwas anderen Weihnachtsgedanken!


Komisch, lädt man bei Facebook mehr Leute ein, oder schreibt man zu vielen Menschen etc. wird von Facebook aus extrem gedrosselt und blockiert! 


Macht man aber Kettenbriefe oder Friedenslichter mit, kann man stundenlang und im Sekundentakt ungedrosselt beliebig vielen Menschen, beliebig oft schreiben und das auch noch zig-fach teilen!


Mir kommt in den Sinn:


Wovon sollen wir abgehalten werden? Was soll uns binden, wer steuert das und warum gerade jetzt…


Schon mal darüber nachgedacht?


Auch die Umstände, warum gerade die Pros und Kontras zu Politik, was chaotisch oder eben angeblich bestens läuft und auch die Auslandswahlen und Auslandskriege, Demonstrationen und Aufstände: 


Alles nur aus dem Ausland, dabei gibt es das auch nachweislich bei uns diesen Terror, Korruption, Extremismus, Kirchenkonkurrenzkampf, mafiöse Strukturen und elitäre Bessermenschen – und sogar auch deutsche Gotteskrieger, Pharma- und Agrarchemie Profiteure auf Kosten der Weltgesundheit, Fremdenlegionäre …. etc. … – nur ein kleiner Ausschnitt als Beispiel! 


Kriege, Missbrauch und Hinterhalt der übelsten Art über uns gekübelt, Missbrauch, Staatsgewalten, aus dem so bösen anderen, fremden Land nur versteht sich, das bis zum Anschlag stets gezeigt wird – und auch hier ein Beispiel nur: 


Missbrauchsopfer, verängstigt, oder verkorkst fürs Leben auf der einen Seite, und deren missbrauchenden Mütter/Väter/Onkel/Tanten/Nachbarn/Fremde bekommen Verhaltensregeln, soziale Auflagen, Psychologen und Schutz und sollen mit dem Opfer gemeinsam in eine „Ach ich hab Dich doch lieb, es tut mir Leid, da müssen wir Lebensopfer nun gemeinsam durch-Tagesordnung“ am besten nur übergehen, weil Strafe nicht „heilt“! 


Oder ein Beispiel, das mich ebenso aufregt:


Der Staat stellt Süchtige von Drogen, Spielhallen, Rauchwaren, Alkoholika als die Verlierer der Nation dar, denen man teuer mit Steuern Therapie, Medizin und Rente bezahlt, aber auf alles doppelt und dreifach Steuern vom Verkauf über den Konsum bis zur Hilfe abknöpft und trotzdem weiter im Namen des Staates mit freigiebiger Hand Spielhöllen und Casinos wie Pilze ais dem Boden stampft… irre! Doppelmoral, gedoppelter Mist!


Während die unfreiwillig Vergifteten durch Quecksilber, Formaldehyd, Blei, Cadmium, Pestizid-Nervengifte, Duft- und Lebensmittel-Design und deren Chemiekeulen-Mix Komponenten vergiftet werden ohne Wahl, krank und hilflos, ohne Hilfe, Zuwendung und Sicherheit und diese „Sondermüll-Menschen“ (ich gehöre dazu!) versuchen müssen, sich durchzuschlagen oder eben abzudanken! 


Ja und dann noch der echte Terror von dem niemand weiss, wo er herkommt, keiner dazugehört, ein paar Irre aber als Opfer freiwillig oder unfreiwillig machen, dass sie als Spaltungsinstrument geopfert, wunderbar dem Dämon Angst und Zerstörung dienen, oder aber das Gegenteil könnte auch sein: 


Brutalster Fake-Terror der uns raten lassen soll, ob es nun echt so irre Idioten gibt, oder ob es käufliche Menschen-Opfer gibt, die so Sachen wie Paris, Brüssel, Berlin, New York durchziehen, um uns zu manipulieren und ängstigen und für mehr und mehr Sicherheit zu begeistern, so ala Überwachungsstaat mit Maschinenpistolen an Versammlungsorten bewacht oder Versammlungen gar ganz demnächst 🚫 verboten? 


Wer steht dann für dieses alles dort dahinter an der Strippe als Cheffe und warum? 


Mir ist es zu einfach, zu sagen die Nazis, die Muslims, die Juden, die Christen oder gar das Heilige Spagghettimonster ist Schuld! 


Mitläufer, Trittbrettfahrer, Meinungsmacher, Aufwiegler, ja, alles überall weltweit und immer möglich! 


ABER WARUM – UND WER IST DAS STIMMVIEH, das hier urteilt und bewertet, brüllt oder schweigt und sich für etwas auf eine Seite schlägt oder für jemanden???


Wo bleibe ich da? Wo bleibst Du da? 


Und solidarisieren wir uns nicht hier einfach nach Tages-Tendenzen, die gerade richtig er—scheinen???? 


Angst, Konkurrenz, Neid, das absolut böse Anderssein, die Vorsicht, die Zweifel…. all das und noch viel mehr kommt hier in Fratzenbuch, Twitter und G+ doch komprimiert, sogar ohne Freundschaft mittlerweile Politisches und Spaltendes, ohne je erfragt zu werden, hier auf unsere Chroniken und in Gruppen vor, während ich mich beim Löschen davon rechtfertigen muss, warum ich das nicht will oder da nicht selbst für gesorgt habe, dass es nicht derart leserlich erscheint… hääää?! 


Andererseits hingegen die Einstellungen dazu als Gegenteil anerkannt und als echte Bekannte deklariert und das Schreiben bei mir genehmigt, von der Liste erst all Ihre Schriften wiederholt abgesegnet und extra genehmigt werden müssen, bevor irgend etwas von ihnen erscheint! Zufall???? 


Gerade zu Zeiten der Internet-Ruhe und an Feiertagen, aber kommen diese Trolle in die Chroniken und Gruppen, die Spalter und Kredithaie… – auch ulkig, dass gerade dann, wenn die Admins sich mal in den Alltag begeben, diese Spam-Wellen kommen, jedes Mal aufs Neue… auch nur wieder ein ewig wiederkehrender Zufall? 


Hm… ^^ …


Weihnachtszeit, Depression und Dunkelheit, Zeit für die, die etwas in die Gefühle streuen wollen, um diese mit Salz in der Wunde zu schüren, die Wunde am Bluten oder gar am Eitern zu halten, um tiefer das gesunde Fleisch zu zerstören? Könnte doch auch sein! Steter kleinster Tropfen hölt den Stein! 


Warum wird zu Zeiten, wenn Wasser, Erde, Luft von Chemie verpestet ist, wo Antibiotika, Chemotherapie und Cortison enttarnt sind als Zerstörer langfristig, in keinem Falle aber als Heiler enttarnt werden, die Naturheilkunde zudem und deren Mittel aus den Leistungskatalogen verbannt und verteuert nur privat angeboten noch werden? 


Genauso die komplementäre Umweltmedizin und deren (und nur deren!) unterstützende Labore, Forschungen, Gutachter, Toxikologen, Journalisten etc.: 


Wegrationiert!!!!!!


Wegrationalisiert, trotz Erkenntnisse, dass Schadstoffe für fast alles ursächlich Krankende verantwortlich ist! 


Selbstversorgung, Permakultur, Solawis, Hortus-Bewegung, pestizidfreie Regionen, Minimalismus, back to the Optimum Roots, aber nicht back to the Middleage …, alles will durchbrechen, aber es wird so zu Unrecht zerrissen, um Meinungen und starre Fronten zu erbauen. 


Warum diese ausgrenzen wollenden Fingerzeiger – bääähs, wem nützen sie, ausser den Frontmännern und Frauen selbst, die dagegen sind, doch warum….


Wenn ich nicht so viele liebe Menschen hier auf einen Schlag per Kontakt verlöre, wenn nicht mein Projekt der PESTIZIDFREIEN REGION hier wäre, dass ich tragen will, so lange ich es schaffe…. 

– wobei ich das auch selbst real einfach handelnd aktiv umsetze… 


Ich wäre längst im erfüllenden, wunderbaren Alltag von Familie, Garten, Tiere, Tierschutz, Kinderschutz, Naturschutz und Handarbeit mit Selbstversorgung und lieben Freunden und Spieletagen in der Natur abgetaucht! 


So aber beobachte ich und sehe mir das Ganze an, denke mir meinen Teil und rufe und heule nicht mehr mit den Wölfen unter bekennende Meinungen meine Kommentare aus – es sei denn auch mir platzt die Hutschnur – weil ich mir sicher bin, dass diese Bewertungen von „Firmen“ welcher Art auch immer, als Like-Daumen vor—erfasst sowie als Bewertung und Urteil und sowieso als Meinung für uns aber doch schon lang zu unseren Profilen gefiltert und akribisch profiled werden!


Internet ist also nutzbar und wohl dosiert sicher auch ein gutes Ding, wenn da die Abhängigkeit und Strahlung nicht wäre… 


Ebenso ist Internet, Handy und WLan etc. auch Fussfessel und gläserner Knast mit Sicherheitsvorkehrungen und Animationsprogramm!


Ich wünsche daher Euch allen, ABSOLUT ALLEN UND JEDEM UND WELTWEIT und jederzeit

, eine Zeit der Besinnung auf die internationalen Menschenrechte, auf Frieden und Liebe, denn die Kirchen und Parteien mit ihren Plattformen und Foren hier sind nur Profiteure und Handlanger in diesen Zeiten der großen Weltheater! 


Du hast die Wahl, dieses Programm auf der eigenen kleinen Bühne selbst verantwortungsvoll im Kleinen in deinem Umfeld zu leben und zu gestalten, oder Dich berieseln zu lassen von den grossen Weltbühnen der Anderen, für teuren, von Dir hart erarbeiteten Lohn! 


Das Beste jedoch:


Lebe! Liebe! Lache!


Mache das zu Deinem Bühnenprogramm! 


Ausser Zeit und Handlung als Gabe ist es Dein Verdienst und Lohn zugleich! 


Love, Peace and Happiness!


Woodstock wusste da wohl schon etwas dazu! Doch Blumenkränze allein, oder unter Drogen abstumpfen und frühzeitig zu verrecken war wohl noch nicht die richtige Konsequenz aus der Erkenntnis und ihrem so doch genialen Motto:


MAKE LOVE NOT WAR!


Bleibt gesund, wach und liebevoll, denn einen lieben Nachbarn und Freund, oder einfach nur Menschen achtet man von allein! Da braucht man keine Manipulanten und Sicherheitskräfte mit Schusswaffen!


Da braucht man nur Herz und Verstand und etwas Zeit miteinander und füreinander und immer mal wieder! 


C.


23.12.2016 


P.S.:


Wasserrechte gehen der Menschheit an Großkonzerne verloren, gerade jetzt in der Weihnachtszeit, muss ich gerade von einer deutschen Gemeinde und deren Freunden lesen! 


Ich sage ja, die Ablenker wissen imner, wann die richtige Zeit ist so etwas zu tun und wir konsumieren in der Zeit, statt es besser zu machen und nebeneinander im Schulterschluss nur noch Natur und Mensch als Maxime mit Regeln der internationalen Menschenrechte und der Liebe in die eigene Hand, statt in virtuelle Gruppen zu nehmen!


In diesem Sinne:


Frohes Fest!


C.


P.P.S.:


Es soll gestern auf Phönix zu meinen Gedanken passendes Dokumentarisches gelaufen sein!


Super! Die Spartenprogramme Info, Kultur und Wissen erstaunen mich immer wieder!


Traurig nur, dass man gerade diese absetzt. Einfach verschwunden! Kultur, Information neutral oder mal mit anderen Blickpunkten und quer gedacht… für immer Dunkelheit auf dem Kanal… 


Statt dessen hunderte Programme mit Werbung, Musik, Mord, Aktion, Terror, Kampf, Krieg, Extremismus, Historischem Krampf, Blödsinn, kirchliche und parteiliche Erziehung, Horror, Unereichbares, Katastrophen, Seifenopern, Fake-Talkshows, Wiederholungen in Massen, noch einmal versteckte Werbung und Meinungsmacher, Angstschürerei und Übertreibung, jegliche Idioten als Vorstellung von Normalität … 


Grausame Zeit oder Chance?!

Die gute Tat!

BITTE UM EINE SPENDE: Die gute Tat! 
Heute wende ich mich einmal an Euch mit einer Spenden-Bitte, da ich mit MCS/CFS und weitere Vergiftungsfolgeerkrankungen durch Pestizide leider nicht mehr selbst Geld verdienen kann!
Weshalb?
Wie Ihr ja wisst, setze ich mich informatorisch und vernetzend für die PESTIZIDFREIE REGION ein, aber auch real versuche ich Menschen zu motivieren und anzuregen, die Naturkreisläufe durch bedachtes Handeln in Hortus-Wildgärten in eigenen kleinen und großen PESTIZIDFREIEN REGIONEN zu einer gemeinschaftlich zusammenwachsenden, großen Fläche zu machen!
Weiterhin möchte ich mich auch für alte Nutztier-Rassen, altes Handwerk und Kunsthandwerk, Naturmedizin und generell die Flora und Fauna einsetzen, ohne die unsere Welt und wir selbst als Menschen nicht funktionieren würden!
Wofür:
Ich möchte erneut eine PESTIZIDFREIE REGION und einen Hortus-Wildgarten, diesmal im Westerwald, entstehen lassen.
Der Hortus in Biebertal und in meiner Heimat in Nordhessen hat mich schon sehr viel Geld für erste Bewuchs-Anschaffungen, Einfriedungen, Hühnergehege für die Gartenhelferlein und deren Absicherung, gekostet. 
Da ich nun den dritten Abschnitt im Westerwald angehe und diesen, falls möglich, aber auch ausbauen möchte und die Menschen und die Landschaft dort gern weiter zu einer PESTIZIDFREIEN REGION mit Hortus-Wildgarten-Charakter ausdehnen möchte und Insektenhotels, Vogelkästen, Fledermauskästen etc. von Anfang an mit einbeziehen möchte in die Planung und Umsetzung, fehlt mir natürlich dafür das benötigte Geld. 
Da das vorab erst noch kleine Areal privat ist und ausgebaut werden soll zu einem offenen, anschaulichen Hortus-Wildgarten, in dem man sich umschauen kann und Anregung finden darf, wo gelegentlich zukünftig auch kleine Führungen und Aktionen geplant sein werden, bitte ich hiermit in meinem Namen für den Einsatz im Sinne der Natur und eines weiteren Hortus-Wildgartens in einer PESTIZIDFREIEN REGION, die dann vor Ort auch wachsen soll an Raum und kreativen Ideen, um Eure kleinen oder größeren Sach- und Geld-Spenden, die mir helfen werden, dieses zu verwirklichen!
Als Spenden würde ich mich freuen über 
INSEKTENHOTELS

HUMMELHAUS

WILDBIENEN BRUTHEIM

GARTENHÄUSCHEN ALS STALL FÜR DIE HÜHNER DER ROTEN LISTE
VOGEL-NISTKÄSTEN/BRUTKÄSTEN
FLEDERMAUSKÄSTEN 
NEKTAR UND FRÜCHTE SPENDENDE, REGIONAL PASSENDE BÄUME/STRÄUCHER
WILDKRÄUTER/WILDBLUMEN
MATERIAL FÜR EIN GREIFVOGEL-, FUCHS- UND MARDER DICHTES HÜHNERGEHEGE MIT AUSREICHEND PLATZ ZUM FLIEGEN, ERDBADEN, SCHARREN, SOWIE AUSREICHEND VOGELGRIPPE UMFRIEDETEM, ÜBERDACHTEM AREAL. 
MATERIAL FÜR EINE ODER MEHRERE STEINPYRAMIDEN UND WINDMAUERN ZUM UNTERSCHLUPF VON INSEKTEN, KRÖTEN, SCHLANGEN UND ERSCHAFFUNG VON KLIMAZONEN
HUMMEL-SCHMETTERLING-WILDBIENEN FREUNDLICHE SÄMEREIEN 
MATERIAL AUS HOLZ ODER STEIN FÜR SCHAUTAFELN UND INFOKÄSTEN
JEDE HELFENDE, FREIWILLIGE HAND FUER EINPFLANZUNGEN UND ERDBEWEGUNGEN, SOWIE AUFBAUTEN FÜR DAS HÜHNERGEHEGE
GELDSPENDEN FÜR DIE PLANUNG UND DURCHFÜHRUNG SOWIE FEHLENDE MATERIALIEN: 
KONTO: 1003657653

BLZ: 52050353 

Kasseler Sparkasse

Claudia Weidt-Goldmann

ZWECK: SPENDE HORTUS PESTIZIDFREIE REGION

BIC: HELADEF1KAS

IBAN: DE50520503531003657653
JEDER NOCH SO KLEINE BETRAG IST EINE WIRKLICH GROSSE HILFE UND WIRD AUSSCHLIESSLICH FÜR DAS PROJEKT HORTUS WILDGARTEN -PESTIZIDFREIE REGION – ERHALTUNG ROTE LISTE NUTZTIERE UND DARAUS ENTSTEHENDE PROJEKTE/AKTIONEN VERWENDET! 
Da ich das Ganze wie immer privat und im Ehrenamt mache, bin ich leider nicht berechtigt, für Geld- und Sachspenden eine Spendenbescheinigung auszustellen!
Aber wer mich kennt über die Jahre, weiß, dass ich alles, was ich unternehme, schriftlich und in Bildern dokumentarisch als Tagebuch festhalte und im Internet veröffentliche.
Auch diese neue Herausforderung und Unternehmung ist ehrenamtlich, freiwillig und soll erneut eine Motivation für uns Vergiftungsfolgeerkrankten, aber auch zu einer Stimme der Natur in Sachen Naturkreisläufe erschaffen, erhalten, beschützen, werden!
Vielen Dank für Euer Vertrauen!
Bitte helft mit, so dass dieses Projekt zu unserer gemeinsamen STIMME DER NATUR wird! 
Claudia Weidt-Goldmann
Gründerin und Repräsentantin der 

PESTIZIDFREIEN REGION

in Verbindung mit den Hortus-Wildgärten
22.12.2016 
Es werden noch Übersetzer/innen für diesen Spendenaufruf gesucht! 
START FÜR DIE UMSETZUNG: 2017!